Lehrkonzept

konsequent praxisorientiert

Qualitative betriebswirtschaftliche Bildung seit 1974 in Düsseldorf
Kooperation mit University of Cumbria seit 2011

Die DAA Wirtschaftsakademie ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Fachschule für Wirtschaft und steht seit 1974 für praxisorientierte betriebswirtschaftiche Bildungskonzepte. Die Bildungsgänge werden staatlich gefördert und unterstehen der Aufsicht der Bezirksregierung Düsseldorf und des Schulministeriums des Landes NRW.

Partnerhochschule des BACHELORplus Programms ist die University of Cumbria. Sie ist eine moderne staatliche (öffentliche) Universität in Lancaster (Nordengland) mit hohen Qualitätsstandards und einem praxisorientierten Lehrkonzept. Ihre Studiengänge sind akkreditiert und international anerkannt. Die University of Cumbria steht für herausragende Leistungen im Bereich Wirtschaft und wurde mehrfach ausgezeichnet. Im Ranking für das Kriterium „Ausbildung von Unternehmer/innen“ erscheint Sie aktuell unter den Top Ten der englischen Universitäten (Platz 6).

Die beiden Studienphasen sind so aufeinander abgestimmt, dass BACHELORplus Studierende nach nur drei Jahren über zwei Abschlüsse verfügen: Bachelor of Arts International Business Management (B.A.) und Staatlich geprüft Kaufmännischer Assistent (m/w/d).

Fallstudienlernen, Anwendungsorientierung

Unser Lehrkonzept an der DAA Wirtschaftsakademie ist konsequent praxisorientiert und an den Anforderungen des Arbeitsmarkts ausgerichtet. Wir reduzieren den Theorieteil auf das Wesentliche und arbeiten vorwiegend mit konkreten Handlungssituationen, Fallstudien und berufsnahen Aufgaben. Damit erhalten Sie einen optimalen Wissenstransfer. Wir unterrichten in kleinen Lerngruppen von ca. 25 Studierenden, sodass eine persönliche Betreuung und individuelle Förderung Ihrer Kompetenzen möglich ist. Ihre Methoden- und Sozialkompetenz wird in einer Vielzahl von Projekten und durch Soft Skill Trainings systematisch ausgebaut.

Engagierte Dozent/innen mit Praxiserfahrung

Nach unserer Überzeugung hängt der Erfolg in Schule und Studium maßgeblich vom Engagement und der pädagogischen Befähigung der Dozent/innen ab.  Alle Dozent/innen verfügen über ein akademisches Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Wirtschaft. Dadurch sind Praxisbezug und eine hohe Qualität der Lehre durchgehend gewährleistet. Unsere Dozent/innen verfügen über eine staatliche Unterrichtsgenehmigung und sind zu einem ganz überwiegenden Teil hauptberuflich bei uns tätig. Dadurch identifizieren sie sich in besonderem Maße mit unserem Konzept und engagieren sich für die Belange der Studierenden.

Klare Lernstrukturen, fester Stundenplan

Der Unterricht findet i.d.R. von Montag- Freitag in der Zeit von 8.15-15.00 Uhr nach einem festen Stundenplan ohne Freistunden statt. Gelegentlich werden Projekte und Workshops an Samstagen oder nachmittags durchgeführt. Da unser Lehrkonzept stark von der Mitarbeit im Unterricht getragen wird, besteht Anwesenheitspflicht. Klausuren und Zertifizierungen finden nach einem festen Klausurplan über das Semester verteilt statt. Diese klaren Lernstrukturen machen es möglich, sich den Lernstoff gut einzuteilen und ermöglichen einen geordneten Lernfortschritt.

Online-Learning als Ergänzung zum Präsenzunterricht 

Natürlich steht der Präsenzunterricht in kleinen Klassen und der persönliche Kontakt im Zentrum unseres Lehrkonzepts. Die Präsenz gehört ja auch zum Studentenleben dazu! Aber wir haben unser Lehrkonzept den modernen Arbeitsbedingungen angepasst und gezielt einige Online-Elemente in den Lehrplan eingefügt:

  • Eine „Google-Woche“ mit Zertifikat, welche im Online-Format von zertifizierten Google-Trainern gehalten wird.
  • Online Module der University of Cumbria (ab dem 4. Semester)
  • Die aktive Nutzung von „Teams“, wo Lehrmaterialien, Aufgaben und Stundenpläne digital hinterlegt sind, Gruppenarbeiten hochgeladen werden können uvm.
  • Gelegentlich Online-Unterricht – insbesondere an „beliebten“ Tagen, z.B. vor den Ferien oder zwischen Feiertagen oder bei Verkehrsbehinderungen (z.B. Unwetter, Bahnstreik).
  • Chatten mit den Dozent/innen
  • Koordination von Gruppenarbeiten u.v.m

 

🎓

Mehr über unsere Dozenten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daa Wirtschaftsakademie BACHELORplus Studienprogramm

Während der ersten Phase Ihres Studiums finden die Lehrveranstaltungen an der DAA Wirtschaftsakademie Düsseldorf im Rahmen eines festen Stundenplanes statt. Wir verzichten auf Freistunden und konzentrieren die Lehrveranstaltungen auf den Zeitraum von 08.15 Uhr bis 15.00 Uhr. In allen Modulen werden Klausuren geschrieben, die über das Semester verteilt sind.

In einem achtwöchigen Praktikum erhalten Sie relevante Einblicke in das kaufmännische Berufsleben und knüpfen erste Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern. So sichern Sie sich einen erfolgreichen Berufseinstieg bereits vor Erwerb Ihres akademischen Grades.

Auch die zweite Studienphase an der University of Cumbria ist konsequent praxisorientiert konzipiert. Die Anzahl der Lehrveranstaltungen ist gegenüber der ersten Phase geringer, so dass Sie in einem höheren Maße selbstständig studieren. In England werden keine Klausuren mehr geschrieben. Sie fertigen zu betriebswirtschaftlichen Themen so genannte Assignments, Essays bzw. wissenschaftliche Arbeiten an. Begleitend hierzu finden Vorlesungen und Seminare statt.

Studienstart 2024

OPEN DAY

Samstag, 8. Juni 10.00-13.00 Uhr

Jetzt anmelden & Vorteile sichern!