Bewerbung

Anmeldung und Gebühren

Wie und wann bewerben?

Einfach bewerben! So geht´s:

  1.  Anmeldeformulare hier ausdrucken und ausfüllen (Anmeldung 1 und 2)
  2. Lebenslauf  mit Foto anfertigen
  3. Fach-/Abiturzeugnis oder (Abi 2020) letztes Schulzeugnis raussuchen
  4. Alles einscannen und als PDF fertigmachen oder in einen Briefumschlag stecken
  5. Abschicken!

Per Mail: info@daa-wirtschaftsakademie.de

Per Post: DAA Wirtschaftsakademie, Konrad-Adenauer-Platz 9, D – 40210 Düsseldorf,

Wann bewerben? 

Für Studienbeginn 2020 können Sie sich bereits jetzt bewerben, auch wenn Sie erst in 2020 Ihr Abitur machen. Wir haben keine festgelegte Bewerbungsfrist, aber begrenzte Studienplätze. Die Zulassung erfolgt in der Reihenfolge der Bewerbungen und nach Verfügbarkeit freier Studienplätze. Wir empfehlen wir eine frühzeitige Bewerbung vor dem Abitur.

Für eine Bewerbung vor Erhalt des Abiturzeugnisses, reichen Sie bitte Ihr letztes Schulzeugnis ein. Das Abiturzeugnis muss erst zu Studienbeginn vorliegen. Studienbeginn 2020 ist der 12. August.

Wenn Sie über anstehende Termine, Fristen und Informationsveranstaltungen informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte hier ein:

Zulassung. Welche Anforderungen muss ich erfüllen?

Zum Studium BACHELORplus können Abiturienten und Fachabiturienten zugelassen werden. Wir machen unsere Entscheidung nicht an einzelnen Noten fest (kein N.C.) und führen ein individuelles Auswahlverfahren durch. Dabei kommt es uns vor allem darauf an, den Bewerber umfassend zu beraten und Sie näher kennen zu lernen.

Studienbeginn und Studiendauer

BACHELORplus startet einmal im Jahr (Wintersemester) direkt nach den Sommerferien NRW.

Studienbeginn WS 2020/21: Mittwoch, 12. August 2020.

Die Studiendauer beträgt insgesamt 3 Jahre (sechs Semester), davon zwei Semester an der University of Cumbria in Lancaster (Nordengland).

Gebühren

DAA Wirtschaftsakademie

195,-€
monatlich

Die Gebühren für die ersten zwei Jahre an der DAA Wirtschaftsakademie Düsseldorf betragen 195,- € monatlich. Damit sind alle Zertifikate und Zusatzleistungen wie IELTS-, MOS- und SAP-Zertifikate sowie die Vorbereitung auf das Englandjahr abgedeckt. BACHELORplus Studierende sind berechtigt, ein Schokoticket zu beantragen. Damit fahren Sie für 12,- €/ Monat mit öffentlichen Verkehrsmitteln im VRR-Gebiet


Kann ich finanzielle Förderung beantragen?

Ja, Sie können für die ersten zwei Jahre der Ausbildung in Düsseldorf SchülerBAföG beantragen. Der Anspruch auf BAföG richtet sich nach dem Verdienst Ihrer Eltern bzw. Ihrer persönlichen Situation.

Vorteil: Das Schüler BAföG muss im Gegensatz zum normalen Studenten BAföG nicht zurückgezahlt werden. Die Höhe des SchülerBAföGs für Schüler, die noch bei Ihren Eltern wohnen, beträgt derzeit 243 €/Monat für die Erstausbildung (Stand 9/2019). Wenn Sie nicht mehr bei den Eltern wohnen oder schon eine Ausbildung abgeschlossen haben, liegen die Beträge höher (max. 673 €/Monat).  Mehr Infos zum SchülerBAföG gibt es hier.

Tipp: Der Unterricht findet vormittags statt und integriert bereits Übungseinheiten. Dadurch bleibt der Nachmittag frei. Durch die klaren Lernstrukturen bleibt genügend Zeit, um noch eine studentische Nebenbeschäftigung (450€ Job) auszuüben, ohne dass der Studienerfolg darunter leidet.

Bewerben

Englandjahr

Die Studiengebühren an englischen Hochschulen werden vom englischen Staat festgesetzt. Für Studierende aus der EU betragen diese an der University of Cumbria derzeit 9.250 £  (ca.10.500 €) für das Englandjahr. Für Studierende aus Nicht-EU Staaten betragen die Studiengebühren aktuell 10.500 £ (ca. 11.700 €). (Stand 9/19)

Vorteil: Englische Hochschulen genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. An der University of Cumbria profitieren Sie von einem ausgezeichneten Betreuungssystem, einer modernen Ausstattung und insgesamt sehr guten Studienbedingungen. Unsere Erfolgsquote in England liegt bisher bei 100%. Das heißt, dass bisher alle BACHELORplus-Studierenden, die sich bei uns für das Englandjahr qualifiziert haben, in England erfolgreich zum Abschluss gekommen sind. Im letzten Abschlussjahrgang 2019 haben 45% unserer Absolventen mit Bestnote “First Class Honours Degree” abgeschlossen.

Die Lebenshaltungskosten und Mieten sind in Lancaster vergleichbar mit denen in einer deutschen Großstadt/ Studentenstadt. Unsere Studenten bewohnen in der Regel gemeinsam Häuser, die an die nachfolgenden BACHELORplus-Studenten weitervermittelt werden.

Wie finanziere ich das Englandjahr?

(1) AuslandsBAföG: Für das Englandjahr kann AuslandsBAföG beantragt werden. Hiermit können Lebenshaltungskosten mit bis zu 853€/Monat gefördert werden sowie Reisekosten bis zu 250€ (gesamt) und Studiengebühren mit bis zu 4.600€ (gesamt); Stand 9/19. Der Betrag für die Studiengebühren muss nicht zurückgezahlt werden. 

Tipp: AuslandsBAföG kann man auch erhalten, wenn man nicht berechtigt ist, das “normale” BAföG zu beziehen, etwa weil die Eltern zu viel verdienen. Ein Antrag auf AuslandsBAföG lohnt sich in den meisten Fällen, da die Verdienstgrenzen höher liegen und es Sonderzuschüsse gibt. Hier finden Sie weitere Informationen zum AuslandsBAföG.

(2) Staatlicher Bildungskredit: Beim deutschen Bundesverwaltungsamt (BVA) kann ein Bildungskredit über eine Höhe von bis zu 7.200€ beantragt werden. Dieser wird unabhängig von Einkommen der Eltern gewährt. Der Bildungskredit ist 4 Jahre nach Fälligkeit der ersten Auszahlung in monatlichen Raten von  120€ zurückzuzahlen. Der effektive Jahreszins ist sehr niedrig und beträgt derzeit 0,77% (Stand 9/2019). Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung. Infos zum Bildungskredit des Bundesverwaltungsamts finden sie hier.

BREXIT

Deutsch-Englische Freundschaft – unabhängig vom BREXIT!🇩🇪🇬🇧👍

Die Kooperation für das BACHELORplus Programm zwischen der DAA Wirtschaftsakademie und der University of Cumbria ist von einem möglichen Austritt Englands aus der EU (BREXIT) nicht beeinträchtigt. Die University of Cumbria pflegt seit langen Jahren internationale Kooperationen mit Universitäten innerhalb und außerhalb der EU. Diese Kooperationsvereinbarungen sind von EU-Recht unabhängig und bleiben auch nach einem BREXIT weiter bestehen. 😅 🇬🇧

Änderungen betreffend der Einreiseformalitäten oder der Studiengebühren können sich durch einen Brexit ergeben. Für ausländische Studierende, aus Nicht-EU Staaten betragen die Studiengebühren an der University of Cumbria derzeit 10.500 £ (ca. 11.700 € Stand 9/2019). Wir informieren über den aktuellen Stand der Entwicklung auf unserer Homepage und beraten Sie gerne individuell.

Insgesamt genießt England als Bildungsland einen hervorragenden Ruf. Englische Hochschulabschlüsse sind daher international sehr hoch angesehen. Dies macht den Doppelabschluss des BACHELORplus Programms mit dem deutschen Berufsabschluss und dem englischen Hochschulabschluss besonders attraktiv für Arbeitgeber weltweit.

Noch Fragen?

Unsere Studienberatung steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Studienberatung
Tel. 0211 17 93 73-0
info@daa-wirtschaftsakademie.de
www.daa-wirtschaftsakademie.de

🎓Jetzt informieren!🎓

Fragen? 0170- 364 53 43 (whatsapp)